Wie im Buch beschrieben, stammt meine Familie aus Finkenwerder. 

Richtige "Inselbewohner" von Finkwarder. Auch "Finkenwerder Adel" 

genannt. Das Bild zeigt meine Urgroßmutter Anni Külper. 

Auch so ein Name einer Fischer Familie.






Kaffee und Kuchen kommt ja gleich!

Tante Annchen, Hinrich und Onkel Walter

Konfirmation 1962 am Köterdamm, gleich nach der Flutkatastrophe

 

4 x Mewes an einem Tisch.

Von rechts nach links: Opa Simon, Heinz, Klaus unser "Chef" Paul.

Herrliche Zeiten so ein Sonntag mit Limo und den Hafengeschichten.


Und ich hab es ja beschrieben wenn Opa seine Spendierhosen anhatte, dann sah er nämlich genau so aus, immer elegant angezogen, für damalige Zeiten hob er sich ab von der Menge.

Der Hamburger DOM lag gleich um die Ecke, nicht weit weg von seinem Zigarren-Laden in der Brüderstraße.
Nach dem Mittagsschlaf ging es los, meistens an einem Mittwoch, Familientag, bis 20 Uhr halbe Preise.
Inkl. Vollverpflegung und für ihn natürlich Grog!
Egal ob Winter- oder Sommer Dom war.

 





Was hier noch fehlte war der Rotkohl.

Wir, Elke, Klaus und Heinz
in den Dünen von Bjerregård

Opa Gustav und Omi aus Wellingsbüttel. Mutter meiner Mutter.

Der Opa mit seinem Trick mit der Sicherung für den Strom im Haus. 

Und schon konnte ich damals 

"Kommissar Maigret" sehen, auch für Jugendliche freigegeben,  Omi achtete da immer sehr ernst drauf, wenn die Ansage kam "für Jugendliche nicht geeignet". Den Vorspann brauchten wir aber nicht ... Klick, aus und wieder an.





 

Der "Chef" kommt vom Schiff.


 




HH-XD 404

VW 1200 Standard 34 PS.

Damit fuhr ich durch die Dünen, der "Chef" ließ mich auch mit ihm zusammen auf den leeren Straßen zur Tante nach Sig/Karlsgårde fahren.

War das ein Spaß.






Tja der Schell wieder!

Festfahren gehörte zu Dänemark 

wie das Meer.


Mein Rad. Neueste Technik natürlich. 

Umweltfreundlich, schon bevor das im 

Jahr 2022 losgehen soll. 

Nautiker haben eben Weitblick. 

Schon vergessen? 

Ist es aber wirklich nachhaltig das Ganze? Akku Herstellung und so? 

Ich fange an zu zweifeln.






Hier finde ich die Ruhe 

und den Kontrast zur See, 

Hier fühlen wir uns wohl.  





Dänemark am Strand 

mit Familie Kayser 

und entsprechendem 

"Kayser" Wetter.




Fortsetzung folgt! asap!


< zurück auf Persönliches >